Michael – der polnische Pistenpirscher

MichaDas ist Micha, bekannt für seine waghalsigen Stunts und dummen Aktionen.

Flink wie eine Gazelle und trittsicher wie ein Elch auf dem Eis zeichnet sich der polnische Pistenpirscher vor allem durch seine Ruhe und Gelassenheit aus.

Seine bislang abenteuerlichste Aktion führte ihn nach Einbruch der Dunkelheit und gleichsamen Einbruch in das römische “Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II” in schwindelerregende Höhen auf die Statue des Viktor Emanuel II., dem ersten König des neuen italienischen Königreichs.

Seitdem er von Soldaten mit Maschinengewehren während dieser Aktion erfolgreich fliehen konnte, ist er auch unter dem Namen “Der Königsbesteiger” bekannt.

Doch nicht nur heroische Taten, auch tiefgreifende Worte sind stets von Micha zu vernehmen.

“Welch wunderschönes Pamorana” oder “Nach dem Kamm ist vor dem Kamm” sind nur einige der geflügelten Aussprüche, auf die Ihr Euch in unseren Reisetagebüchern freuen dürft.

Nach überstandenem Darmbruch ist er mittlerweile wieder auf dem Damm und bereit für neue Schandtaten.